Möhren-Auberginen-Risotto

2016-12-05-08.29.20.jpg.jpg
Zutaten für 2 Personen: 1 Tasse Risotto-Reis, 2 Möhren, eine halbe Aubergine (es sei denn, sie ist sehr klein, dann darf es auch eine ganze sein), 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Bund Basilikum-Blätter, 3 EL gesalzene Butter und ein großzügiges Eckstück Parmesan. Zum Abschmecken und Ablöschen: Zitronenpfeffer, Thymian, Rosmarin, Salz, Olivenöl, Gemüsebrühe und Weißwein.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln
  • Einen mittelgroßen Topf aufsetzen, Boden mit Öl bedecken und erhitzen
  • Ca. einen halben Liter Gemüsebrühe aufkochen und bei Seite stellen
  • Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden, die Aubergine waschen und zerkleinern
  • Zwiebel und Knoblauch im heißen Öl anbraten und das Gemüse hinzugeben; Thymian, Rosmarin und eine Prise Salz hinzufügen
  • Den Reis in den Topf geben
  • Mit einem großzügigen Schuss Wein ablöschen und bei niedriger Hitze köcheln lassen
  • Nach Verkochen des Weins schrittweise Brühe hinzugeben und verkochen lassen (TIPP: Der Reis braucht i.d.R. ca. 20 Minuten um gar zu werden)
  • Den Parmesan fein reiben – von einem der typischen Dreiecksstücke nutze ich ca. ein Drittel für diese Menge Risotto, weil ich ein ziemlicher Käsefreak bin. Generell solltest du die Käsemenge so auswählen, dass es dir schmeckt und die für dich richtige Konsistenz (cremig) erreicht wird. Am besten probierst du es beim ersten Mal aus und mischst in kleinen Schritte mehr und mehr Käse unter…
  • Wenn der Reis durch und die Brühe verkocht ist, fein gezupfte Basilikumblätter einrühren. Anschließend Parmesan und Butter unterheben.
  • Pfeffern und salzen und ab auf den Tisch damit.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s